Karl Friedrich Schneider

Geboren 1939 in Wuppertal, Ausbildung zum Architekten in Berlin und Aachen von 1960 - 1967. Anschließend erfolgreiche Design-Tätigkeit in Deutschland, USA und der Schweiz.
Schon sehr früh, aber besonders während der Studienzeit begann KFS Bilder in unterschiedlichen Techniken und erste Druckgrafiken zu schaffen. Er vertiefte die Basis seines künstlerischen Ausdrucks u. a. durch intensive Studien des grafischen Werks von Rembrandt im Rembrandthuis in Amsterdam und viele Studienreisen nach Italien und Frankreich. Bilder von KFS befinden sich in Europa und Übersee in Privatbesitz.  Angebote von Galerien hat er in der Vergangenheit stets ausgeschlagen, weil dies eine erhöhte Produktivität auf Kosten der Qualität mit sich gebracht hätte.
Erwin Leiser hat KFS schon vor über zehn Jahren ermuntert - anlässlich eines Besuchs in seinem Atelier - mit seinem Schaffen in Form von handsignierter Grafik an eine breitere Öffentlichkeit zu treten.

Dieser nachdrückliche Hinweis von einem ausgewiesenen Fachmann und Kenner und der glückliche Umstand, ein bisher nicht bekanntes, neuartiges Druckverfahren einsetzen zu können - am ehesten vergleichbar der klassischen Lithografie - führten bei KFS zu dem Entschluss, nun eine erste Arbeitsserie von zwölf Blumenmotiven vorzustellen.

@rt by mail freut sich besonders, als Partner von KFS diese Bilder exklusiv im Internet anbieten zu können.

Zitat aus einem Gespräch mit dem Kunsthistoriker Dr. Michael Schneider-Flagmeyer über die hier vorgestellten Motive: "... die Bearbeitung eines bekannten Motivthemas in neuer, erfrischender Weise auf hohem künstlerischen Niveau ...".
Zu seinem Verständnis von künstlerischer Tätigkeit befragt gab KFS u.a. den Hinweis auf "Drawing on the Right Side of the Brain" von Betty Edwards, J. P. Tarcher, Inc., Los Angeles 1979.